Bildungsgänge: Fachoberschule Gesundheit und Soziales - Schwerpunkt Sozialpädagogik -
Ziele und Inhalte
Aufnahmevoraussetzungen
Unterricht/Stundentafel
Praktikum/Praktische Ausbildung
Abschlüsse und Prüfungen
Projekte
Kosten
Anmeldung/Flyer
Sonstiges
Fachoberschule Gesundheit und Soziales
Klasse 11 und 12
Schwerpunkt Sozialpädagogik

Ziele und Inhalte dieser Schulform

Die Fachoberschule Gesundheit und Soziales -Schwerpunkt Sozialpädagogik- ist eine weiterführende Schule, die allgemeinbildende und berufsbezogene Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt.

Ziel beider Ausbildungsjahre ist die Ausprägung von Kompetenzen, die zum Studium qualifizieren. Schwerpunkte der Unterrichtsgestaltung sind deshalb Lernarrangements und Studienprojekte, durch die das problemlösende, praxisrelevante und wissenschaftliche Denken und Handeln vertieft und erweitert wird.

In der Klasse 11 werden neben den allgemeinbildenden Fächern die bisherigen Lernerfahrungen, Lernstrategien, Kommunikationsformen sowie das Erleben sozialpädagogischen Handelns durch die Anforderungen im Praktikum und in der Schule reflektiert und weiterentwickelt.

Nach erfolgreichem Besuch der Klasse 11 sowie der ordnungsgemäßen Ableistung des Praktikums erfolgt die Versetzung in die Klasse 12.

In der Klasse 12 werden die fachbezogenen Kenntnisse und die Allgemeinbildung der Schülerinnen und Schüler im Vollzeitunterricht erweitert und vertieft.

Klasse 12 endet mit einer Prüfung, deren Bestehen zum Fachhochschulstudium berechtigt.

 

  
Stand: Nov 2011